Touren in Prag und Tschechien

Rundgang "Auf den Spuren der grauen Geschichte"

Thematischer Prag Rundgang Nr. 8 - Druckversion

Jan Palach Denkmal

Jan Palach Denkmal

 Heydrich-Attentäter Gedenkstätte

Heydrich-Attentäter Gedenkstätte

Interessieren Sie sich für die graue Geschichte der ehemaligen Tschechoslowakei?"
     Thema des Rundganges durch das Zentrum in Prag konzentriert sich auf die Geschichte des zweiten Weltkrieges, des Kommunismus, der Samtenen Revolution und der Transformation zur Marktwirtschaft.
     Diese interessante Führung ist vor allem für die Menschen geeignet, die sich mehr um Gegenwart und jüngstvergangen Geschichte interessieren. Ihr privater Stadtführer erzählt Ihnen auf deutsch von den tragischen Schicksalen vielen Tschechen und zeigt Ihnen die Bauten und Denkmäler, die mit dieser Epoche im Zusammenhang sind. Auflistung der Schauplätze der jüngsten tschechischen Geschichte, die Sie während dieser Führung besichtigen werden: Wenzelsplatz mit kommunistischem Hotel Jalta und Jan Palach und Jan Zajic Denkmal, Petschek Palast, wo Sitz von Gestapo 1939-1945 war.
     Sie werden das Kotva-Kaufhaus aus den 70ern besuchen, erfahren Sie über der Mehrdeutigkeit des Metronoms, einem Denkmal an der Stelle, wo sich der ursprünglich Stalin-Monument befand. Ihr privater Guide führt Sie weiter zum Jan Palach Platz, wo sie die Totenmaske Jan Palach an der Mauer der Philosophischen Fakultät anschauen. Über die Manes Brücke erreichen wir den Klarov Platz, wo sich das Denkmal für die Opfer des Widerstandskampfes befindet. Besuchen Sie die Kleinseite mit John Lennon Graffiti Mauer und das Denkmal für die Opfer des Kommunismus.
     Danach überqueren wir die Brücke der Legionen, gehen wir durch die Narodni Straße und begegnen wir das Ort, die Samtene Revolution von 1989 angefangen wurde. Lassen Sie sich durch das Kommunismus-Museum führen, wo Sie einen sehr bewegenden, 15-minütigen Film anschauen werden und wertvolle Ausstellungen und Gegenstände aus erster Hand betrachten können oder gehen wir lieber zur Gedenkstätte für die Heydrich-Attentäter? Die Gedenkstätte befindet sich in der Krypta unterhalb der Prager orthodoxen Hl. Kyrill und Methodius Kirche. Die Krypta ist ein bedrückender, dunkler Ort. Den Besuchern wird hier das Martyrium der sieben Heydrich-Attentäter und der 5000 Todesopfer einer Terrorperiode, der so genannten „Heydrichiade“ vor Augen geführt.


Hier geht´s zur Buchung oder Anfrage.....!

Zum Angebot der thematischen Führungen in Prag

Webcam Prag
Prag
© PragueTour