Touren in Prag und Tschechien

Reiseführer und Reiseleitung für Tschechien

Besichtigen Sie Tschechien ganz individuell mit eigenem deutschsprechendem Reiseleiter.

Buchen Sie lizenzierte, professionelle und erfahrene Reiseleiter und Fremdenführer vor Ort. Die Reiseleiterin für Tschechien Helena Chmelirova führt Sie auf Ihrer Reise und Wanderungen in Böhmen und Mähren.

Reiseführer Tschechien: Übersicht der wichtigsten Sehenswürdigkeiten alphabetisch aufgelistet mit Links zu entsprechenden Ausflügen und Fotos

* Český Krumlov - Böhmisch Krummau *   * Holašovice - Holaschowitz *   * Karlovy Vary - Karlsbad *    * Kroměříž – Kremsier *   * Kutna Hora - Kuttenberg *   * Lednice-Valtice / Eisgrub-Feldberg * 
* Litomyšl - Leitomischl *   * Olomouc / Olmütz *   * Telč - Teltsch *   * Theresienstadt und Denkmal *  
* Trebíč - Trebitsch *   * Villa Tugendhat in Brno *   * Zelena Hora – Grüner Berg *  


Sehenswürdigkeiten in Tschechien


Český Krumlov - Böhmisch Krumlau

Ausflug Prag - Cesky Krumlov

Krummau (Český Krumlov) Ca. 160 km südlich von Prag liegt die mittelalterliche Stadt Krummau an der Moldau, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Das Stadtbild der Perle des Böhmerwaldes wird von dem Burgkomplex des Schlosses Krummau dominiert. Die kleinen mittelalterlichen Gässchen geben den Blick auf eine der Kirchen oder das herrliche Schloss frei. Das Schloss Český Krumlov ist eines der größten Schlossareale ganz Mitteleuropas. Die im 13. Jahrhundert gebaute Burg ist nach der Prager Burg der zweitgrößte historische Bau des Landes. Neben den 40 Gebäuden, 5 Burghöfen, Türmen und Schlossgärten gehört auch die Mantelbrücke zu dem 7 ha großen Komplex. Vor dem Schloss werden in dem berühmten Bärengraben seit 1707 Bären gehalten. Besonders für Kinder sind die Tiere eine echte Attraktion! bedeutend.

----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien _----------


Holašovice - Holschowitz

Ausflug Prag - Cesky Krumlov

Das Südböhmische Dorf aus dem 13. Jahrhundert ist als Perle des Bauernbarocks betrachtet. Um den Teich, der in der Mitte des Dorfes liegt, wurden einzelne Bauernhöfe herumgebaut. Insgesammt sind es 22 Gebäuden mit malerisch verzierten Fasaden. Der Teich diente zur Fischzucht und die ganze Region ist bis heute mit Teichwirtschaft bekannt. Die Gemeinde ist eine lebende Erinnerung auf Bauerntraditionen, die wir z.B. aus der berühmten Oper Die Verkaufte Braut kennen können. Als es zur Verfilmung dieser Oper kam, wurde der Film natürlich in dieser Gemeinde gedreht. Holašovice liegt etwa 14 Kilometer westlich von České Budějovice.


----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien _----------


Karlovy Vary - Karlsbad

Ausflug Prag - Karlsbad

Die Kurstadt Karlsbad trägt den Namen des Gründers, Karl IV. Der Anziehungspunkt Nummmer eins sind die Bäder mit prächtigen Kolonnaden und den vielen Quellen, besonders der berühmte Sprudel von Karlsbad. Die Stadt Karlsbad selbst hat cca 60 000 Einwohnern, 90 000 Kurgäste und 2 Milionen Besuchern die jährlich zu Besuch kommen. Als nächste meist besuchte Ziel in Karlsbad kommt die berühmte Glasfabrik Moser und Becherovka Verkostung direkt bei der Quelle: beim Hersteller Becherbitter.





----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien_----------


Foto Kroměříž – Kremsier

Ausflug Prag -Kroměříž – Kremsier
Fotogalerie

Kroměříž – Kremsier

Kroměříž (Kremsier) wurde als Marktsiedlung an einer Kreuzung von Handelswegen gegründet. Im Jahre 1777 wurde diese Stadt, die inmitten von Mähren liegt, zum Sitz der Olmützer Bischöfe erklärt. Kroměříž Schloss wird als ein besonders gut erhaltener Exemplar der barocken Architektur gehalten. Der Blumengarten neben dem Schloss wurde zur UNESCO Welterbe zugefügt.









----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien_----------


Kutná Hora - Kuttenberg

Ausflug Prag - Kutna Hora

Ein weiteres Ausflugsziel in der Nähe von Prag ist die nur eine Stunde entfernte Kleinstadt Kutna Hora (dt. Kuttenberg). Im 14. Jahrhundert erlebte die Silberbergbaustadt ihre Blütezeit. Direkt in Kutna Hora wurde eine Silbermine entdeckt und das Edelmetall massiv gefördert. Der bekannte Prager Groschen, der Silbergroschen, wurde hier geprägt und jahrhundertelang genoss die Stadt ihren Wohlstand. Nach Prag war Kutna Hora die zweitgrößte Stadt Böhmens. Als die Silberminen erschöpft waren, verlor die Stadt an Bedeutung und geriet in Vergessenheit. Die Altstadt Kuta Horas ist von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden. Neben dem Silberbergwerk und Bergbaumuseums gibt es in Kutna Hora noch weitere interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken: zum Beispiel die imposante gotische Kathedrale der Heiligen Barbera, die aus dem 14. bis 15. Jahrhundert stammt und für die heutige Kleinstadt viel zu groß scheint, oder die kleine, windschiefe Friedhofskirche Allerheiligen mit Beinhaus, in der Nähe des Zisterzienserklosters. In dieser von außen unscheinbaren Kirche besteht fast alles aus Knochen: der Wandschmuck, die Kandelaber, Familienwappen, eine Art Knochen-Glocke etc. Angeblich wurden die Knochen von ca. 40.000 Menschen zur Innenraumdekoration benutzt.

----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien _----------


Eisgrub-Feldsberg

Ausflug Prag - Eisgrub-Feldsberg

Lednicko-valtický areál
Eisgrub-Feldsberg

Das ganze Areal - Kulturlandschaft von Eisgrub-Feldsberg wurde von berühmten und wichtigen Architekten entworfen. Auf dem Bau haben sich z.B. C. Tencalla, D. Martinelli. J. B. Fischer von Erlach a J. Ospel beteiligt. Das Schloss befinden sich etwa 50 Kilometer Südöstlich von Brünn und hat Fläche um 250 Kilometer quadratisch. Das Areal wird von verschiedenen Gebäuden, Gärten, dekorativen Skulpturen verschiedener Stilen gebildet. Das Areal ist leicht aus Bratislava, Wien oder Brünn zu erreichen. Das Areal Lednice-Valtice ist etwa 260 Kilometer von Prag entfernt. Dank der Autobahn braucht man 2,5-3 Stunden zu fahren. Es gibt gute Zug- oder Busverbindungen.



----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien _----------


Litomyšl  - Leitomischl

Ausflug Prag -Litomyšl - Leitomischl

Litomyšl - Leitomischl

Das adelige Haus der Familie Pernstejn hat in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhundert die ursprüngliche mittelalterliche Burg zum Renaissanceschloss umbauen lassen. Es ist ein guter Beispiel der italienischen Arkadenbauart, die den tschechischen Bedingungen angepasst wurde. Hierhin zog es viele Künstler aus ganz Europa. Die Stadt Litomyšl ist auch die Geburtsstadt des berühmten Komponisten Bedřich Smetana. Nach ihm ist jetzt ein Musikfestival benannt – Smetanova Litomyšl. Die Stadt ist etwa 50 Kilometer von Hradec Králové entfernt.







----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien_----------


Dreifaltigkeitssäule in Olomouc -  Olmütz

Dreifaltigkeitssäule in Olomouc - Olmütz

Dreifaltigkeitssäule in Olomouc - Olmütz

Die barocke Säule entstand zwischen den Jahren 1716-1754. Sie ist ein Beweis des starken Glaubens in dieser Stadt, wo auch der Bischof seinen Sitz hatte. Diese historische Stadt war die Hauptstadt von Mähren und jetzt ist sie nach Prag das zweit größte denkmalgeschützte Gebiet Tschechiens. Der wichtigste kirchliche Bau ist der St. Wenzels Dom aus dem Jahre 1109, der in 1883-1890 im neugotischen Stil umgebaut wurde. Weitere wichtige Objekte sind der Premysliedenpalast, das Hradisko Kloster (das größte Prämonstratenserkloster in Europa) und die befestigte St. Mauritz Kirche aus dem 15. oder 16. Jahrhundert.






----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien _----------


Telc - Teltsch

Ausflug Prag - Telc - Teltsch
Telc - Teltsch - Fotogalerie

Telč - Teltsch

Ursprünglich eine königliche Festung, die im 13 Jahrhundert auf einer frequentierten Kreuzung der Handelswege gegründet wurde. Das Städtchen gewann dass heutige Aussehen im 16. Jahrhundert, als das Schloss und das Stadtzentrum umgebaut wurde. An diesen Fortschritt waren auch Jesuiten beteiligt, die in der Stadt wirkten. Neben der Parkanlage ist der zentralle Platz voll von Sehenswürdigkeiten, die viele Menschen anlockt. In der heutigen Zeit ist die Kunst das Merkmal von Telč.








----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien_----------


Theresienstadt und Denkmal

Ausflug Prag - Terezin

Die Militärfestung Theresienstadt ließ Kaiser Josef II. am Ende des 18.Jh. erbauen. Im 2. Weltkrieg errichteten die Nazis hier ein Internierungslager (ein sog. Ghetto) und ein Gefängnis, wo viele umkamen.
Das heutige Denkmal von Terezín/Theresienstadt soll an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern und wird von vielen interessierten Touristen besucht. In der Nähe befindet sich die Stadt Litoměřice /Leitmeritz. Die Stadt gehört zu den schönsten und den ältesten Kleinstädten in Tschechien. Alles um den Haupt-Platz herum ist sehenswert und von der Fläche her überschaubar. Besuch von Litoměřice ist wegen dem Kontrast zur Terezin Gedenkstätte im Anschluss der Exkursion empfehlenswert.



----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien_----------


Foto Trebitsch

Ausflug Prag - Trebic

Třebíč – Trebitsch

Třebíč ist eine Stadt mit besonderen religiösen Denkmälern, zu denen die romanisch-gotische Basilika des St. Prokop und das Jüdische Viertel gehört. Das wertvollste in der Basilika ist die Gruft. Diese Stadt gehörte zu wichtigsten Zentren der jüdischen Kultur in Mähren. Dieses jüdische Zentrum, mit etwa 120 Wohnhäusern, Rathaus, Schulen, Armenhaus, ist bis heute sehr gut erhalten. Die Hintere Synagoge wurde komplett restauriert und wird jetzt als Ausstellungs- und Konzertsaal genutzt. Der historische jüdische Friedhof wurde im 17. Jahrhundert auf den Hügel Hradek verlegt. Um 3000 steinernen Grabsteinen befinden sich jetzt in einer Parkanlage. Der älteste Grabstein stammt aus dem Jahre 1625. Ein Bestandteil des Friedhofs ist ein Zeremoniensaal aus dem Jahre 1903 mit schönen Innenräumen. Der Friedhof gehört zu den am besten erhaltenen Friedhöfen in Tschechien und er ist der am besten aussehende und am besten gepflegte jüdische Friedhof in der Tschechischen Republik. Nach Jerusalem ist Třebíč das einzige, in UNESCO einzeln eingetragene, jüdische Denkmal in der Welt. Třebíč liegt in Mähren zwischen den Städten Brünn, Iglau und Znaim etwa 160 Kilometer von Prag entfernt.

----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien _----------


Villa Tugendhat in Brno

Ausflug Prag - Villa Tugendhat Brno

Villa Tugendhat in Brno

Wahrscheinlich die schönste Villa auf der ganzen Welt, die man besuchen kann. Sie ist eine Perle der brünner Moderne aus den Jahren 1929-1930 und der wichtigste Bau des Architekten Ludwig Mies van der Rohe. Seit 2001 ist sie ein Bestandteil UNESCO – Welterbe. Die Villa der Familie Tugendhat hebt vor allem durch die Raumgestaltung und durch die technische Einrichtung ab. Villa Tugendhat liegt etwa 220 Kilometer östlich von Prag entfernt und ist in der nähe von Prag-Brünn Autobahn.








----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien_----------


Zelena Hora – Grüner Berg

Ausflug Prag - Zelena Hora – Grüner Berg

Zelená Hora – Grüner Berg

Wallfahrtskirche des heiligen Johannes von Nepomuk auf dem Grünen Berg in Žďár nad Sázavou so lautet der offizielle Name. Der Bau der Wallfahrtskirche wurde von Abt in Žďár nad Sázavou (Saar) im Jahre 1720 beauftragt. Die einzigartige Kirche wurde von sehr berühmten Architekten Johann Blasius Santini-Aichl gebaut. Der Bau im barock-gotischen Stil zeichnet sich durch ihren fünfzipfeligen Grundriss aus. Der Hauptaltar stellt den heiligen Johannes von Nepomuk dar, den einige Engel in den Himmel hinauftragen. Das Werk des Santini ist sehr originell und für ihre Zeit sehr fortschrittlich. Žďár nad Sázavou liegt etwa 160 Kilometer östlich von Prag entfernt und ist in der nähe von Prag-Brünn Autobahn.




----------_Register Sehenswürdigkeiten Tschechien _----------



Die Reiseleiterin Helena Chmelirova für Tschechien führt Sie auf Ihrer Reise und Wanderungen in Böhmen und Mähren. Mehr Info

----------_Ausflüge ab Prag auf Deutsch individuell_----------



Webcam Prag
Prag
© PragueTour